Dienstag, 20. Dezember 2011

josefine

eisernes konsequentes training und die kleine hat sich abgewöhnt auf tische zu hüpfen und futter zu klauen - haupsächlich meines.
ich konnte ihr deutlich machen, dass mundraub ein delikt darstellt und  unangenehm geahndet wird.
sie hat es begriffen und soweit akzeptiert, als sie, um ihre kriminelle ader doch auszuleben, nur mehr outdoor ihre beute zwischen abfällen und in vergammelten ecken sucht.  auch dieses benehmen wird eines tages geschichte sein, da bin ich guten mutes. soweit sogut, vielmehr nicht gut.
mein kindlich romantisches gemüt verleitet mich ständig mit meinen hausgeistern oder kobolden oder heinzel - wie auch immer - zu kommunizieren. in letzter zeit aber haben sie einfach zuviel mühe aufgewandt um mich zu ärgern, zu verar...äh veralbern und mich langsam in den wahnsinn zu treiben indem sie mir meine sachen verstecken, mich suchen lassen und sich dabei wahrscheinlich einen ast lachen. blöderweise verstecken sie die dinger dann noch so sorgfältig, dass ich tatsächlich nichts mehr wiederfinde - bis heut morgen - ich nehme jede verdächtigung mit bedauern zurück!
in josefines körbchen, gut in den falten ihrer schmusedecke vergraben, entdecke ich beim saubermachen: meine lesebrille, einen stielkamm, eine cherry-tomate, einen 5euroschein, eine plastikverpackung, mehrere kulis, viele taschentücher, die papierschere und ein eingewickeltes zuckerl. einmal dieb immer dieb!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

auweia, da ist aber was los und es hat doch auch eine Bedeutung so ein Hundeverhalten?
Ich hoffe du kommst darauf um ihr zu helfen, sie machts ja nicht aus boshaftigkeit *zwinker*
aufmerksamkeit fehlt ihr das keine Ahnung oder was anderes ... ja ist nicht einfach raus zu finden was. Das einzige ist dass du jetzt weist wo die sachen sind immer..
Lieben Gruss Elke

Sonyana hat gesagt…

well met elke
weiß du, die josi ist erst seit etwa einem jahr bei mir und in ihren vergangenen 7jahren war sie ein straßenkind, da mußte sie für sich selber sorgen und nehmen was da war und was sie sich eben erklaut hat.solche rituale prägen und sind schwer abzugewöhnen - ich nehm's mit humor
sei gesegnet

Meine Welt hat gesagt…

Liebe Sonyana.
Vielleicht riechen die Dinge die Josi sammelt nach dir. Leg doch mal einen von dir bereits getragen Strumpf in ihr Körbchen ( natürlich ungewaschen)
Sei gesegnet
Elsbeth

Sonyana hat gesagt…

well met elsbeth
vermutlich hast du recht - aber ob die tomate nach mir riecht? und der kuli! möglich auch, dass sie nur einfach gerne klaut?
*grins*
sei gesegnet

birgit hat gesagt…

also wirklich
du verlegst die sachen
sie bewahrt sie dir auf dass sie nicht ins universum entschwinden
und du schreist diebstahl
ich bitte dich!!!!
sie ist ein findefuchs
ihr körbchen ist heim für verlorengegangenes
musst du jetzt nie mehr suchen
giggle
allerliebste grüße und streicheleinheiten an finchen

Sonyana hat gesagt…

liebste birgit,
deine sicht der dinge erlaube ich mir glatterdings und nahtlos zu übernehmen - gefällt mir!
josi bekommt sofort ein versöhnungs leckerli
auch für dich alles gute
sei gesegnet