Sonntag, 29. April 2012

next world

wer gespannt ist auf unsere zukunft - nach 2012 -  die "vergnüge" sich mit zdf neo am 2.mai um 1h45, der wiederholung von "next world".
ich hab die sendung gestern gesehen und wusste nicht ob ich darüber staunen, lachen oder weinen soll.
alles ist möglich, tatsächlich! auch dass diese visionen wahr, also harte realität werden ist sogar wahrscheinlich!.
 z.b, dass ich in -was weiß ich- sagen wir mal in 20 jahren, vom obersten stockwerk eines gigantischen wolkenkratzers in der diretissima zu fuß in das oberste stockwerk eines anderen wolkenkratzers über brücken gelange, dass wir den verseuchten boden nicht mehr bebauen können, dafür auf den dächern unsere nahrung anbauen werden, jede stadt/dorf wird selbstversorger. jeder erdling hat sein eigenes flugobjekt das er/sie sozusagen als rucksack (um etwa € 80.000.-) mit sich führt.  unsere autos werden nicht nur fahren, sie können auch tiefseetauchen und wahrscheinlich auch fliegen.
 aus mangel an bauplätzen werden  städte in hinkunft auf wasser gebaut und unsere häuser sind dann flexibel weil sie ja schwimmen. wenn mir also mein nachbar nicht konveniert, schwimme ich samt allem einfach  eins weiter....und und und....anschauen schadet nicht.
von tieren war glücklicherweise keine rede.
hm, zukunft wird vegetarisch?

 

Mittwoch, 25. April 2012

spiel mit worten


der pfarrer aus dem nachbarort ist zur eröffnung der neuen kirche eingeladen. nun, vielleicht ist er eifersüchtig oder neidisch, wie auch immer, jedenfalls fragt er den auf seine neue schöne kirche stolzen kollegen süffisant: "klein dein tempel, geht da die ganze gemeinde überhaupt hinein?" der überlegt: " na ja, wenn die ganze gemeinde hineingeht, geht die ganze gemeinde nicht hinein. da aber die ganze gemeinde nicht hinein geht, geht die ganze gemeinde hinein" *grins*

Freitag, 20. April 2012

es tut mir leid

in meiner mail-box kugeln zurzeit jede menge "brieferln" und ich komme mit dem antworten nicht nach. bitte um geduld.
 irgendwie hinke ich der zeit hinterdrein und bringe nix wirklich weiter. vermutlich habe ich ein problem das mich blockiert, nur konnte ich es noch nicht entdecken, aber sobald ich es erwischt habe schicke ich es zum teufel und antworte umgehend...

Montag, 16. April 2012

töte mich ich liebe dich

sie ist eine ganz normal gut bürgerliche frau mit einer recht ordentlichen portion selbstbewußtsein - so scheint es zumindest. seit über 20 jahren verheiratet, kleines haus, zwergpudel, finanzielle sicherheit, keine kinder. ich kenne sie seit vielen jahren, sie gehört zu unserer abend-gassi-gruppe.
und dann passiert es in dieser kleinen idylle ganz aus heiterem himmel: der ehemann zieht aus der küchenlade ein großes fleischmesser und sticht ihr mehrmals in den bauch während er brüllt: "ich töte dich, ich töte dich...!" sie landet schwerstverletzt im krankenhaus, er im arrest.
beide haben glück, sie überlebt, und er findet mitfühlende ärzte, die ihm einen zuckerschock attestieren, er findet außerdem einen geschickten anwalt der glaubhaft argumentiert und einen gnädigen richter mit mildem urteil: 2jahre!
seit kurzem ist er raus und sie hat ihn freudigst wieder aufgenommen, schließlich liebt sie ihn, sagt sie, und die beiden gehen turtelnd als ob nix geschehen wäre durch die gassen.
was es doch so alles gibt.....und irgendwie gespenstisch wie manche frauen ticken, nicht?

Donnerstag, 12. April 2012

someone ist watching over me

ja, jetzt bin ich dran. was heißt "jetzt", seit saturnia durch mein sonnenzeichen zieht hat sie mich am wickel, was bedeutet, ich kann mir keine kokolores mehr leisten, keine schlampereien und vor allem keine disziplinlosigkeiten - wo ich doch als waage geborene mit fische aszendenten eine vorliebe für schlamperei und eine geradezu pathologische abneigung gegen disziplin hege und pflege.
gestern abend auf dem weg zum yoga, also zum zweitenmal am selben ort in kurzer zeit gerate ich, wie der narr im tarot, in eine verkehrskontrolle und werde erneut bestraft, weil ich keinen sicherheitsgurt (ich hasse dieses ding und fühle mich damit wie eine gefangene) anlege, und weil josefine auch keinen hat, kostet es jedesmal 35,- teuros für mich und 20,- für den hund. u-bahn-schwarzfahren kostet 70.- und ich bin mir jetzt sicher, dass meine persönliche fortuna der meinung ist, ich hätte zuviel im geldbörsel und möge gefälligst die österreichische exekutive samt verkehrsbetriebe sponsern.
um diese methode, mich zu mehr disziplin zu motivieren, noch zu toppen, setzt am heimweg vom yoga mitten auf der schwierigsten kreuzung der motor meines fahrzeugs aus, alle warnlichter blinken gleichzeitig. aus, ende, fine la comedia.
wer sein auto liebt, schiebt - zugegeben vor 30,40 jahren wäre mir das schieben leichter gefallen, aber es kamen zwei helfer - was können männer doch nützlich sein! und dann kam der pannendienst. wieder so ein netter, der sich abmüht dem wagen auf die schliche zu kommen, was der hat und woran es happert. er schraubt und klopft und schaut da und dort hinein und das ende vom unschönen lied: ich hatte in meiner grenzenlos blauäugigen diziplinlosigkeit total vergessen - immerhin bin ich ja erst seit etwa 100 jahren autofahrerin -  dass so eine karre hin und wieder auch öl braucht - da war kein tropfen mehr drin, und der benzintank war - ich muß es zu meiner grenzenlosen schande gestehen - auch leer.
und was lernen wir daraus? siehe oben.

Dienstag, 10. April 2012

susi super

susi ist eine der schillerndsten frauen in meiner welt - in meine welt passen eigentlich nur von mir handverlesene... ..na jedenfalls gehört sie dazu - obwohl - susi ein wenig, wie soll ich sagen - anstrengend ist?
sie ist eine quirlige kleine person, mitte bis ende 50, und mit einer deliziösen leidenschaft für fremdworte gesegnet, von denen es ihr absolut egal ist, ob diese termini jetzt gerade ins gespräch passen und vermutlich kümmert es sie überhaupt nicht zu wissen was sie wirklich bedeuten. das macht die unterhaltung mit ihr meist originell und auch irgendwie spannend und manchmal spaßig.
wir sehen einander 3x die woche bei mrs. sporty im fitnessstudio.
heute beklagt sie sich bei der trainerin, dass sie eine miese nacht gehabt hätte, weil ihr dauernd sämtliche exkremente eingeschlafen wären. ich mag susi!

Freitag, 6. April 2012

die lehre!

die alte nemesis, (ausgleichende gerechtigkeit nennt sie sich), passt auf wie ein schießhund und du zahlst für ihre lehren mit gleicher münze.
unser hexencredo lautet doch: "tue was du willst wenn es keinem schadet, weder einem anderen noch dir selber, denn alles was du aussendest kommt 7fach zu dir zurück!"
gut ich verstehe, die 5 kerle mußten die demütigende erfahrung machen, von mir, einer f r a u !!! verjagt worden zu sein, dafür mußte ich mich im gegenzug von dem machtgeilen amtskappel zur schnecke machen lassen. ich verstehe, das passt. wie du mir so ich dir. ( was aber nicht bedeutet, dass ich in hinkunft solchen muftis widerspruchslos meinen parkplatz überlassen würde, sondern vielleicht  würde ich mir die joie maligne verkneifen  ....?)
aber wieso 70 teuros? oder hab ich mich um die 70 silberlinge jetzt freigekauft und brauch diese erfahrung nicht mehr? klar, wenn ich nie mehr schwarzfahre, kann ich nie mehr erwischt werden, lehre beendet.
eigentlich schade! ich als passionierte schwarzfahrerin, werde die prickelnde  kleinkriminelle spannung  (kommt ein kontroller oder kommt keiner) echt vermissen.**seufz**

*****ein  fröhliches ostara für uns alle!*****




--------------------------------

Donnerstag, 5. April 2012

sobald ich nicht mehr

über mich lachen kann, lass ich mich begraben!

natürlich hab ich mich in meinem "parklücken-erfolg" - ich gegen 5 türkische machos-  "der sieg des geistes oder der absicht über die materie" - mächtig gesonnt und schon mal insgeheim den eitlen verdacht formuliert, dass ich jetzt der erleuchtung verdammt nahe wäre, da reagiert meine persönliche schicksalsgöttin  prompt um mich von wolke 7 wieder herunter zu holen, indem sie mir eine lehre erteilt und ein besonderes exemplar von "u-bahn-kontroll-organ" schickt, welches mich ertappt und mir als schwarzfahrerin einerseits ein bußgeld von € 70,- auferlegt und andererseits eine der demütigendsten zurechtweisungen, die du dir überhaupt vorstellen kannst beschert - der behandelt mich und sieht mich an als als ob ich da in eine ecke geschissen hätte.
und wo bitteschön war sie jetzt, meine INTENTION, meine magie und feste absicht? und wenn sie eh da war, was bitteschön hatte ich dann da beabsichtigt? was war das doch gleich, was ich da beabsichtigt hatte?
ich muß ein ernstes wörtchen mit meiner lieblingsgöttin hekate reden, sie möge die schicksals-nemesis fragen was die lehre war und es mir dann auf irgendeinem für mich verständlichen weg zukommen lassen.

Dienstag, 3. April 2012

intention, absicht - ein moderne version von magie

  es ist schon sehr befriedigend um nicht zu sagen "cool" wenn sich intensives spirituelles training bemerkbar und vor allem bezahlt macht - und ich kann sagen, ich trainiere fleißig! schulterklopf!
 tja, von so einem erfolg will ich berichten : 5 männer - das lass ich mir auf der zunge zergehen - fünf stück homo machismo -  wollten mich daran hindern mein auto in die parklücke zu manövrieren  die sie bereits aus der ferne für sich auserwählt hatten, sie meinten, dass ich mir gefälligst ein anderes loch suchen sollte, weil ihr wagen größer wäre als meiner und taten wirklich ziemlich vehement und brutal alles mögliche um mich am einparken zu hindern. natürlich konnten sie nicht damit rechnen, dass die kleine alte im kleinen alten auto sich durch nichts erschüttern läßt.
 denn ich, die kleine alte, gestärkt von einer wagenladung INTENTION, habe mich in keine diskussion eingelassen, sondern die typen samt ihren aktionen einfach ignoriert, stoisch eingeparkt, bin ausgestiegen, den hund gerufen und gegangen.
meine absicht war eindeutig, sie konnten nichts dagegen tun - nur schwanz einziehen und in ein anderes loch verschwinden.
es heißt ja, wenn die absicht klar und eindeutig ist, dann wissen die geister dass teamwork angesagt ist.....die ebenen vermischen sich.....