Sonntag, 29. April 2012

next world

wer gespannt ist auf unsere zukunft - nach 2012 -  die "vergnüge" sich mit zdf neo am 2.mai um 1h45, der wiederholung von "next world".
ich hab die sendung gestern gesehen und wusste nicht ob ich darüber staunen, lachen oder weinen soll.
alles ist möglich, tatsächlich! auch dass diese visionen wahr, also harte realität werden ist sogar wahrscheinlich!.
 z.b, dass ich in -was weiß ich- sagen wir mal in 20 jahren, vom obersten stockwerk eines gigantischen wolkenkratzers in der diretissima zu fuß in das oberste stockwerk eines anderen wolkenkratzers über brücken gelange, dass wir den verseuchten boden nicht mehr bebauen können, dafür auf den dächern unsere nahrung anbauen werden, jede stadt/dorf wird selbstversorger. jeder erdling hat sein eigenes flugobjekt das er/sie sozusagen als rucksack (um etwa € 80.000.-) mit sich führt.  unsere autos werden nicht nur fahren, sie können auch tiefseetauchen und wahrscheinlich auch fliegen.
 aus mangel an bauplätzen werden  städte in hinkunft auf wasser gebaut und unsere häuser sind dann flexibel weil sie ja schwimmen. wenn mir also mein nachbar nicht konveniert, schwimme ich samt allem einfach  eins weiter....und und und....anschauen schadet nicht.
von tieren war glücklicherweise keine rede.
hm, zukunft wird vegetarisch?

 

1 Kommentar:

birgit hat gesagt…

in 20 jahren bin ich fast achtzig
ich bin gespannt :)))
liebe grüße
birgit