Sonntag, 10. März 2013

nachricht aus tamera

März 2013
 
An alle FriedensarbeiterInnen,

Wir grüßen die Frauen der Welt, wir grüßen die weibliche Kraft, die lange unterdrückt wurde, aber jetzt wieder zum Vorschein kommt, an ganz unterschiedlichen Orten der Erde.
Wir grüßen auch alle Männer, die Frauen lieben und uns unterstützend zur Seite stehen.
Zum Internationalen Frauentag am 8. März haben wir uns in Tamera aufs Neue mit den 24 Thesen für eine neue Frauenbewegung beschäftigt, die Sabine Lichtenfels vor einigen Jahren verfasst hat. Sie hat damit eine Orientierung für viele Frauen geschaffen: Ein tiefes weibliches Wissen, das aus einem Herz der globalen Anteilnahme kommt und das auch die Sehnsucht nach erfüllter Liebe und einem erotischen Leben kennt. Weltweit möchte sich etwas verbinden, das in sehr vielen Frauen derzeit erwacht: eine neues planetarisches Frauenbewusstsein.
Wir senden euch die erste der 24 Thesen - sowie einen Video von einer Rede von Sabine Lichtenfels (deutsch mit englischen und portugiesischen Untertiteln). Sie hat diesen Vortrag über Liebe und Gemeinschaft auf dem Green Phoenix Kongress 2012 in der Schweiz gehalten und beschreibt darin in klaren und einfachen Beispielen die Situation von Liebe und Partnerschaft und Wege zu einem neuen Vertrauen der Geschlechter.

      
 Krafttext:

8. März 2013: Internationaler Frauentag
EINE NACHRICHT AUS TAMERA

Sabine Lichtenfels:
„Die Männerherrschaft hat über 3000 Jahre lang die Geschichte geprägt und dabei das Prinzip der harten Kraft aufgebaut. Die Macht männlicher Gesellschaften bestand im Brechen von Widerständen. Das äußerte sich in den Eroberungszügen, den Religionskriegen, den Erziehungsmethoden und den Methoden der Technik im Umgang mit der Natur.
Durch diese Methoden ist der heutige Mann selbst in eine innere Sackgasse geraten, aus der er ohne weibliche Hilfe nicht mehr herausfindet.
Wir wollen keine alten matriarchalen Strukturen wieder aufbauen, wir wollen auch nicht erneut die Männer dominieren oder bevormunden. Frauenmacht ist nicht gegen den Mann gerichtet und nicht gegen unsere Liebe zu den Männern, sie verlässt aber entschlossen diejenigen männlichen Strukturen, die zu der weltweiten Vernichtung des Lebens und der Liebe beigetragen haben. (...)
Ohne unsere weibliche öffentliche Stellungnahme findet niemand mehr aus der Sackgasse heraus. Es liegt jetzt an uns Frauen, die politische und sexuelle Verantwortung wieder anzunehmen, die so lange gefehlt hat. Wir laden alle engagierten Männer ein, sich unserer Friedensarbeit anzuschließen.“
   
Dieter Duhm: "Wenn man das weltweite Leiden auf weiblicher Seite einmal wahrgenommen hat, wundert man sich, dass es überhaupt noch liebesfähige Frauen gibt. Das ist eine tiefe Geschichte, ich möchte mich an dieser Stelle beim weiblichen Geschlecht bedanken. In der weiblichen Hälfte muss ein sehr stabiles und treues Herz wohnen, treu gegenüber der männlichen Hälfte, von der es einige Jahrtausende lang unterdrückt und geschlagen wurde."

 Link zum Video (18min) einer herausragenden Rede von Sabine Lichtenfels über Gemeinschaft, Liebe und Sexualität: http://www.youtube.com/watch?v=vi4s7Lae3qQ
Leila Dregger
und das Ring-der-Kraft-Team


Keine Kommentare: