Samstag, 3. März 2012

scotty beam me up!

beamen, teleportation - unmöglich? spinnerei? sience fiction?  ja, denkste!
wieso ich dieses weiß? also das kam so: weil mein internet& telefonanbieter, mit einem wort die telekom teuerungen vornimmt, welche ich nicht gewillt bin mitzutragen, habe ich meine sieben zwetschken gepackt und bin zu orange rüber gewechselt und meine alte tel.nr konnte ich mitnehmen. wenn mich jetzt eine anruft, sagt eine stimme: "sie sind mit einer portierten nummer verbunden. "
telefonieren? portieren? = teleportation = beamen. 
alsdann, wenn eine technisch, physikalisch sowie telepathisch begabt ist und magische kenntnisse besitzt, dann kann sie nicht nur nummern sondern auch......stop! ....meine fantasie geht mit mir durch ....andererseits lautet ein altes magisches sprichwort: alles was der mensch denkt, kann er auch tun....damit sollte man/frau sich befassen, anstatt mit benzinpreisen .....nicht? 

1 Kommentar:

Elsbeth hat gesagt…

Hallo Sonyana
Manchmal schaue ich mir Teile dieser alten Starstruck Serie an.
Vieles von dem was damals Fantasie war, haben wir heute und die Serie kommt mir oft sehr altmodisch vor. Wir haben Türen die sich wie von Zauberhand öffnen und drahtlose Kommunikation. Die Computer sind in den Filmen noch riesige Kästen. Wir kenne den WARP-Antrieb und wissen, dass wir ihn, so wie in dem Film nicht nutzen können. Mit dem Beamen klappt das auch noch nicht richtig - aber das kommt schon noch denn unsere Gedankenkraft kennt keine Grenzen(lach)
Sei gesegnet
Elsbeth