Dienstag, 8. Mai 2012

anahata

das herzchakra (energiezentrum) hinter der thymusdrüse (mitte der brust) schwingt bekanntlich in den farben kräftiggrün und zartrosa. nicht? thymusdrüse mit den fingerknöcheln bissel anklopfen und das immunsystem funktioniert prächtigst. nicht? klar, weiß eh jede. aber dass es eine ganz tolle tiefenentspannung mithilfe dieser energie/farb-schwingung gibt, weiß vielleicht nicht jede. oder? ich hab sie jedenfalls erst unlängst erlernt und kann nur sagen:
"cool!"
und so geht es: rückenlage, entspannen, tief und rhythmisch atmen, im stirnchakra (drittes auge) die aufmerksamkeit sammeln. für die vision bereitmachen; " stell dir vor, du liegst nackt im gras oder auf einer decke oder sonstwo im freien unter der sonne an einem warmen sommertag , türkisblauer himmel lacht. über dich gebreitet liegt eine grüne zarte kostbare fein gewebte decke und dieser stoff beginnt sich an deinen körper anzuschmiegen. beginnend bei den zehen des rechten fußes, langsam aufwärts über die beine den körper die arme, hände, den kopf über den scheitel zur linken seite abwärst, sanft über die körperrückseite links aufwärts über den scheitel und rechts abwärts, ganz langsam und sehr sinnlich. sobald dein ganzer körper eng bedeckt ist wende deine aufmerksamkeit nach innen und erkenne dein inneres licht als zartrosa vibration und nun beginne mit deinen geistigen fingern die engen webfäden des grünen stoffes auseinander zu ziehen, zu zupfen zu werkeln, bis das innere rosa energielicht durch die maschen leuchtet, herausstrahlt und sich ausdehnt..... *wow* das ergibt eine ausstrahlung!!! probieren geht über studieren...

Keine Kommentare: