Sonntag, 18. Juli 2010

nur ein traum?


ich hab geträumt, dass die welt so wie sie ist, ganz in ordnung ist. alles verläuft nach plan.
alles schöne, erhabene und sogenannte gute, wie alles hässliche, widerwärtige und sogenannte böse ist gewollt, mit absicht inszeniert und gehört zum entwicklungs- spiel das auf unserem kleinen planeten erde stattfindet. produzenten und regisseure sind zufrieden, es läuft perfekt nach plan.
*grins* - und jetzt frage ich mich natürlich, was wäre wenn mein traum ein wahrtraum wäre und all unsere krisen und sorgen, unsere kriege und kämpfe nur stattfinden, damit unser ego beschäftigt ist und damit wir nicht (oder noch nicht) der großen wahrheit oder wie immer das „ganze“ zu nennen ist, begegnen müssen.
hm, vermutlich könnten wir noch gar nichts damit anfangen. immerhin müssten wir dann ja wirklich verstehen und akzeptieren lernen, dass wir alle, jede von uns, nur eine gewisse zugeteilte rolle in einer dramatischen weltkomödie spielen, deren inhalt längst festgelegt ist - und es demzufolge dabei völlig unerheblich in ist was für eine rolle frau/man gerade hinein inkarniert ist, sondern nur wie gut diese rolle erfüllt wird.
mir gefällt diese vorstellung, denn sie nimmt mir den druck von der seele, nicht allen anforderungen entsprechen zu müssen, nicht von allen geliebt werden zu müssen, durchaus die sein zu wollen, die ich im herzen sein will etc.pp., denn mein herz weiß meine wahrheit und kennt die für mich bestimmte rolle im großen spiel, das ist ganz klar.
und weiters stelle ich mir vor, dass wir seit anbeginn der menschwerdung immer die gleichen inkarnierten seelen sind, die sich immer wieder begegnen - solange, bis wir einander erkennen, denn    die erde hatte von anbeginn an ein bestimmtes seelenpotential - nicht mehr und auch nicht weniger. wenn es heute so aussieht, als wären mehr seelen inkarniert als seinerzeit, so ist das, (spinne ich meinen traum einfach weiter) ein optischer irrtum – es gibt halt jetzt mehr besucher aus anderen ebenen!.... drum….


kein traum:
so stellen sich die leute vom live-ball whoopy als mother earth vor

Kommentare:

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Jeder kocht sich alles zurecht, wie er´s/sie`s am besten verdauen kann.....ich auch,...und vor allem "schmecken" soll es!!
Die Geschmäcker sind ja auch recht unterschiedlich .......und das ist auch gut so. Wäre ja sonst langweilig.
Mir ist da auch aufgefallen, dass ich da keine ewig feststehende Meinung drüber habe. Ständig kommt was Neues dazu oder fällt was weg,....verändert sich alles....auch das,....sonst wäre ich nicht so weit gekommen, wie ich jetzt bin,...und,....wir sind noch lange nicht am Ende liebe Sonyana......
Also, ich bleib mal schön neugierig.....was es da noch alles zu ent-decken gibt.....grins***
Sei lieb gegrüßr
Rosi

Sonyana hat gesagt…

well met rosi,
danke für deine meinung und wie schön für dich, dass du schon so weit (wohin auch immer) gekommen bist, aber ich denke, dass es bei meinem traum oder vision um etwas mehr geht als ums
"eigene-süppchen-lecker-kochen" oder um irgendeine unumstößliche wahrheit.
für mich geht es darin ums aufwachen und um den mut aus festgefahrenen denkmustern auszubrechen.
klar, alle naselang stellt eine/r eine neue theorie wie leben funktionieren soll auf - aber eben eine theorie!
ich steh auf praxis!!!
sei gesegnet

Anonym hat gesagt…

Hi Sonyana
klasses timing, mir schweben auch seit einiger Zeit solche Bilder zu und die spannende Frage steht dauernd im Raum: Was wäre wenn alles überhaupt ganz anders ist?
Liebe Grüße
Morrigan

Anonym hat gesagt…

@Morrigan
dito! mir geht's genau so! Ich beginne auch bereits alles und jedes in Frage zu stellen.
b.b
Suse

Sonyana hat gesagt…

well met morrigan und suse
wußte ich doch, dass ich nicht die einzige aufmüpfige querdenkerin bin
seid gesegnet

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Das war doch nicht etwa negativ gemeint liebe Sonyana. Klang vielleicht so blöd. Mein Fehler. Verzeih!

Ich koch´doch da´auch mein "ganz eigenes Süppchen"!
Das macht wohl (fast) jeder, und das ist ja das Interessante.
Ganz liebe Grüße
Rosi

Sonyana hat gesagt…

well met liebste rosi
alles okay, keine bange, spannende themen sind halt schwierig zu beschreiben und zu interpretieren
- aber gestandene frauen wie wir schaffen das! oder?
liebe grüße und
sei gesegnet

Meine Welt hat gesagt…

Hallo Sonyana.
Ich glaube, dass dein Traum nicht nur ein Traum ist. So denke ich seit langer Zeit und passe auch somit in keine Schublade hinein. Ich stimme deinem "Traum" und deinen Überlegungen voll und ganz zu.
Ich habe einmal lange und immerwieder darüber nachgedacht, was der Sinn des Lebens ist, bis eine Stimme mir antwortete: Der Sinn des Lebens ist, dich selbst mit der Umwelt und der Welt in Einklang zu bringen".
Wie du schon meintest: Vielleicht ist alles ganz anders.
Liebe grüße
Elsbeth

Sonyana hat gesagt…

well met elsbeth,
liebe grüße an dich und in erwartung der "ganz großen überraschung" bleiben wir aufmerksam
sei gesegnet