Dienstag, 26. Oktober 2010

buchempfehlung?!?

"lies das!! inga drückt mir ein büchl in die hand und verspricht, dass ich mich gut unterhalten würde. genau so war's auch - allerdings mit nebeneffekten.
"der alte mann und mr. smith" von peter ustinov.
ich mag intelligenten witz und hintergründigen humor, ich liebe absurditäten jeglicher art und war somit gut bedient mit dem buch..... wenn da nicht......
 kurz worum es da geht: der alte mann ist gott und ein gewisser mr. smith ist satan, die beiden besuchen nach ewigen zeiten die erde und erleben kuriose episoden - keiner nimmt sie ernst.
eigentlich was zum schmunzeln..... aber so ganz beiläufig.... en passent ....wird der geneigten leserin....mir!... ein spiegel vor die heuchlerische nase gehalten, dass  es einer so richtig übel werden kann.
herr gott und mr. smith stellen sich der welt ( in dem fall der amerikanischen welt) als das vor, was sie sind und keiner glaubt ihnen. logisch.
gott und teufel hier zwischen uns? unsinn! gibts nicht! schwindler! betrüger! psychiatrie! FBI! secret service!
okay, die story ist gut, peter ustinov ein brillanter schreiber und ich steh im regen - denn, was bitteschön würde ich sagen/machen/denken, wenn plötzlich eine person vor mir stünde, welche behauptet die große mutter oder irgendeine göttin zu sein? und dabei bete ich täglich zu einer von ihnen und führe dann ernsthafte gespräche mit der einen oder der anderen! ich verlass mich auf ihre wunder, ihre weisheit und ihre eingebungen usw.usw.usw.
aber würde ich an ihr physisches erscheinen glauben, würde ich sie erkennen? -  oder würde ich sie genauso verbissen, wie kreti u.pleti im buch, als scharlatanin und betrügerin verraten, verleugnen?

Kommentare:

Meine Welt hat gesagt…

Hallo Sonyana.
Ich liebe dieses Buch ;-)
Liebe Grüße
Elsbeth

birgit hat gesagt…

na vielleicht fällt dir uns dann im hinterkopf ein
da war doch was...
allerliebste grüße
an diesem wunderbaren wochenende
birgit