Mittwoch, 6. Oktober 2010

spiegelgespräch

hi sonyana, halli hallo!
 wie geht's denn so?

danke der nachfrage, es geht mir gut! ....na ja, ganz gut! ......vielleicht eher nicht so gut ....eigentlich geht es mir beschissen.

wie das?

ich hab keine ahnung was los ist!
ich bin gesund, hab keine wie immer gearteten materiellen sorgen. ich bin eine freie, bla bla bal.... selbstbewußte, bla bla bla.... selbstdenkende bla bla bla ...frau....ha!.......grad bei dem wort "selbstdenkend"  macht es *klick* und - oh wunder - es geschieht eine kleine, recht unangenehme erleuchtung!
seit langem denke ich selbst und ich denke vielzuviel und das ist mehr als mir gut tut, denn vor lauter selberdenken hab ich vergessen wie leben genießen geht. alles spielt sich im kopf ab! ich hab total vergessen wie es sich anfühlt mit etwas oder mit jemandem in beziehung zu sein  - ich hab vergessen wie mein hier und jetzt geht!  irgendetwas in mir ist irgendwann abgestorben. mit staunen erkenne ich, dass ich innen leer und hohl bin und ich frage mein spiegelbild ob ich ein trugbild bin oder ein zombie oder bereits im nirwana herumgeister und keine ahnung  hab von nix....

pffff...hört sich eher nicht nett an, willst du einen rat?

???????????????????????????????????????????????????

*************************

Keine Kommentare: