Freitag, 21. Januar 2011

ich mach entrümpel-pause

jetzt hab ich den salat. loslassen, weggeben, trennen....
vor ein paar jahren war ich schon mal auf dieser schiene, da wollte ich sogar wirklich alles hinter mir lassen und auf die insel ziehen. es war mir danach sachen die mir teuer und wertvoll waren und die ich geliebt habe, zu verschenken - und das tat ich auch, ich hab meine schatzkiste geräumt und verschenkt und mich gut und erleichtert gefühlt dabei. der übrige rest war mir damals egal.
die insel konnte ich dann zwar leider, der göttin sei dank, nicht erreichen, aber die schönen und wertvollen sachen war ich los, - das was ich jetzt entsorgen soll sind tatsächlich meine alten sachen, meine vergangenheit, die vermutlich keine andere haben will und alles in den müll wandern muß - aber ich hätte nicht gedacht, dass das so weh tut!
 da stehen sie, die schwarzen westernstiefelchen, alt schäbig und soooo geliebt..... jeder einzelne pulli hat seine geschichte.....berge von handtaschen....altmodisches englisches porzellan ... jeans in größen von denen ich nicht mal  mehr zu träumen wage.....dieses kostüm da hab ich zur hochzeit meines sohnes (vor unglaublich vielen jahren) getragen - übrigens hab ich ihn da auch zum letzten mal gesehen..... in diesem hippie-anzug wollte ich in den ashram von osho ziehen .... ich mach mal pause....

Kommentare:

Grey Owl Calluna hat gesagt…

Ooohhhh ja! Es tut weh!!!

Ich glaube, Du machst gerade eine Reise liebe Sonyana.....
Laß Dir ruhig ein wenig Zeit!
Ganz liebe Grüße
Rosi

birgit hat gesagt…

ich sag doch
lass es andere machen